Logo

Pic 2

Internationale Turniere beim Basketball

Auf der Rangliste der Wertigkeit rangieren gleich nach den Olympischen Spielen die Weltmeisterschaften im Basketball. Sie werden sowohl im klassischen Basketball ausgetragen als auch im Bereich des Rollstuhlbasketballs durchgeführt. Um daran teilnehmen zu können, müssen die Mannschaften zuerst die Hürden der regionalen, nationalen und europäischen Meisterschaften nehmen.

Die Weltmeisterschaften werden von der FIBA und dem IWBF im vierjährigen Rhythmus organisiert. Die FIBA ist die Internationale Basketballförderation für alle Spieler und der IWBF ist der global tätige Verband für Basketballer, die im Rollstuhl sitzen. Um den Titel des jeweiligen Weltmeisters wird nach Geschlechtern getrennt gekämpft. Während die nicht körperbehinderte Damen bereits seit Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts bei der Weltmeisterschaft antreten dürfen, ist dies beim Rollstuhlbasketball erst sein 1987 möglich. Um die Rechte der Frauen bei der Teilnahme an internationalen Wettbewerben noch weiter zu stärken, wurde 1996 in den Vereinigten Staaten die WNBA gegründet.

Neben den offiziellen internationalen Turnieren beim Basketball finden auch Wettkämpfe statt, die von den Vereinen selbst organisiert werden. Einen Titel kann man bei den Freundschaftsspielen nicht gewinnen, aber sie nehmen einen hohen Stellenwert bei der Vorbereitung auf internationale Meisterschaftsspiele ein. Hier haben die Trainer die Möglichkeit, die Stärken und Schwächen potentieller Meisterschaftsgegner unter die Lupe zu nehmen und die eigenen Spieler im Hinblick auf den Umgang mit hochrangigen Gegnern prüfen zu können. Auch der Deutsche Basketball Bund organisiert in regelmäßigen Abständen solche Begegnungen zwischen deutschen und internationalen Mannschaften.

Die Meisterschaften werden auch für die Kinder und Jugendlichen durchgeführt. Damit möchte man für sie einen Anreiz schaffen, sich selbst innerhalb der Mannschaft profilieren zu können und durch die Steigerung des Teamgeistes die ganze Mannschaft nach vorn bringen zu können. Solche Kinder- und Jugendturniere auf nationalem und internationalen Parkett werden von den Trainern auch gern für die Talentesichtung verwendet.

Pic 3